Pilotprojekt in Leitstelle gestartet: App ermöglicht barrierefreieren Notruf

Stadtgeschehen

Erstellt: 31.08.2017 / 15:02 von cg1

Gruppe der ersten Tester des Pilotbetriebes von NotrufPlus

In der Brandenburger Leitstelle der Feuerwehr wurde heute das Pilotprojekt “NotrufPlus” gestartet. Mit der App (iOS, Android) können Menschen mit Behinderungen via Klick oder per Sprachsteuerung einen barrierefreien und sicheren Notruf absetzen. Dieser wird in der Leitstelle auf einem großen Monitor angezeigt, akustisch gemeldet und genau wie eine telefonische Notrufmeldung bearbeitet. Der Unterschied: Die App sendet automatisch den Standort des Betroffenen mit, die Einsatzkräfte können so noch schneller helfen, falls sich die Person nicht mehr oder nicht mehr ausreichend äußern kann. Übermittelt werden auch (freiwillig) hinterlegte Infos, zum Beispiel zu Allergien oder Behinderungen.

Quelle: http://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/35814-Pilotprojekt_in_Leitstelle_gestartet_App_ermoeglicht_barrierefreieren_Notruf

Vorheriger Beitrag
NotrufPlus – Barrierefreier Notruf für Menschen mit Behinderung
Nächster Beitrag
Testphase für NotrufPlus gestartet – der erste barrierefreie Direktnotruf
Menü